Deutsche Übersetzung der Petition - Der Sudetendeutsche Heimatkreis Komotau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Deutsche Übersetzung der Petition

Petition deutsche Gräber
Diese Übersetzung stammt vom sog. "Translator". Verschiedene Wörter konnten nicht übersetzt werden. Der Translator befindet sich hier über diesem Text. Sie können ihn in 61 Sprachen, darunter Arabisch,Chinesisch,Japanisch und natürlich Tschechisch übersetzen

Petition gegen die Liquidation der deutschen Gräber auf dem Komotauer Friedhof

Zeichen mit Text: "Diese Grabstelle wird nicht erstattet. Kommen Sie zum Friedhofs Verwaltungsbüro "auf den Gräbern im historischen Teil des Gemeinde Friedhofs haben Anfragen von Landsleuten und deutschen Minderheiten in der vergangenen Woche Besorgnis über die weitere Fortsetzung der lang Zeit Liquidation deutscher Gräber geweckt. Die Erklärungen der Friedhofsverwaltung an Herrn Martin Dzingelovi, Vertreter der Provinzial Versammlung von Staatsangehörigen deutscher Nationalität in der Tschechischen Republik, Nerozptýlilo diese Ängste. "Wir brauchen einen Ort, um gesetzlich zu handeln. Ich interessiere mich nicht für einen tschechisch-deutschen Vertrag, nicht in meiner Kompetenz. "

Die Verwaltung der Friedhöfe, so scheint es, trotz all der Förderung der kreditwürdigen Tätigkeit, die Sie ausführt, ist in seiner Welt der operativen Routinen, verankert in vergangenen Zeiten, als ob die Außenwelt nicht existieren eingefroren. Sie sah die wachsenden Fragen nicht, wie ist es möglich, dass alle Friedhöfe von Chomutov in einem völlig katastrophalen Zustand sind, der kein würdiges 21. Jahrhundert ist. Jahrhundert-historischer Stadt Friedhof bereits halb-abgestreift von Gräbern, mit Gräbern droht zu kollabieren, Hornoveský Friedhof im Zustand der totalen Verwüstung mit poválenými Denkmälern, zerbrochenen Grab Steinplatten und geplünderten Gräbern, jüdischer Friedhof ohne alle Grabsteine, Die noch in den 1980er Jahren. Jahren.

Wir leben in einer Region mit der deutschen Vergangenheit und Deutschlands Gräbern in Friedhöfen, die deutsche Minderheit lebt hier weiter. Deutsche Gräber als einen Ort zu schützen, der an seine Tradition erinnert, neben tschechischen Gräbern in Deutschland, einem Teil des europäischen Kulturerbes, speichert Sie den tschechisch-deutschen good-neighborhood-Vertrag von 1992, Empfehlungen des koordinierenden Rates des tschechisch-deutschen Diskussionsforums vom R. 2002, auf Regierungsebene im Jahr 2016 genehmigt Resolution des Rates der Regierung für nationale Minderheiten 161 und ein Handbuch für Kommunen. Der Friedhof ist auch ein Buch der Geschichte in Stein gemeißelt, nicht nur Deutsch, sondern auch Tschechisch, eine unschätzbare sociologicko-historische Sonde innerhalb von 70 Jahren des Lebens der Generationen, die auch bei uns die Tschechen unsere Stadt geschaffen, und schließlich die letzte sichtbare Erinnerung an ihre Existenz. Die kulturhistorische Museumsbesichtigung des Friedhofs im 2017 bestätigte dies zweifelsfrei.

Die Verwaltung von Friedhöfen hält es jedoch nicht für notwendig, das Verfahren im Rahmen des Funeral Act von 2001, die nicht als eine gültige rechtliche Mittel der Kommunikation mit den Eigentümern der Polepování Grabsteine von einigen cedulkami, die unter den Gräbern vergraben liegen wissen, zu folgen. Wie lange dauert es, bis das Programm ein Konservierungs-und Schutzprogramm anbietet, wie es beispielsweise in anderen Städten und Gemeinden unserer und benachbarten Regionen üblich ist, und nicht im Programm der Verwüstung und Entsorgung. In der Tschechischen Hamry, Kadaň, Radonicích, Božičanech, Chod? Vor der Annahme der langfristigen methodischen Unterstützung durch das Museum angeboten, um eine gemeinsame Pflege-Programm, das die einzigartige wissen hinterlegt in seiner Archivalien und Museumsfonds und wird viele Male die bewährte Erfahrung der Zusammenarbeit mit professionellen und Laien Öffentlichen?   

Wenn er zur Kenntnis nimmt in Chomutov gibt es eine deutsche Minderheit, die jeden Tag bietet auf der einen Seite den Blick auf versunkene Gräber, gefallene Grabsteine, Opadané Wände, Lagerung von Gartengeräten in Gräbern mit einem versunkenen Dach, Grabsteine an den Wänden und Särgen unter Der Boden und auf der anderen Seite des prächtigen Gräber, gebaut an Stelle der deutschen Gräber entfernt?

In einem solchen Friedhof des Schreckens will das Rathaus einen Lehrpfad auf den Gräbern von Menschen einrichten, die es verdient haben, eine Stadt und ihre spirituelle Welt zu bauen, den Betrieb Ihres Organismus. In der Tat ist die Verwaltung von Friedhöfen so utopena in der täglichen Routine der Erhebung von Gebühren, dass seit Jahrzehnten war es nicht in der Lage zu kommen mit einer einzigen Idee, wie man für historische Chomutov Friedhöfe anders als der Stadt Friedhof Pflege, um allmählich entledigen diese Gräber, sagte im Interesse Um einen Platz zu erhalten, und die Hornoveský Friedhof zu verlassen Vandalismus und allmählichen natürlichen Aussterben?

Als Pilger Bürger und ehemaliger Direktor des Museums protestiere ich gegen diese Haltung, er habe ich öffentlich den Verantwortlichen in der Stadtführung zur Kenntnis genommen, und ich rufe alle Mitbürger auf, denen der Zustand Ihrer Stadt am Herzen liegt, um die Bemühungen zu unterstützen, diesen Barbar zu ändern, unzivilisierte Behandlung der Orte von Pieta und Kultur Geschichte durch die Unterzeichnung dieser Petition. Lassen Sie uns zusammen sparen, was von dieser Geschichte unserer Stadt bleibt und die Nachkommen dieses Stein Buches ohne mehr zerrissene Seiten verlassen!

Ing. Stanislav Déd Kontakt der Autor der Petition




Weiter über Facebook
Oder
Ich möchte aktuelle Informationen zu dieser Petition erhalten
Meine Signatur veröffentlichen

Auf Facebook teilen
Ihre e-Mail-Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht. Allerdings wird die Petition Autor alle Informationen, die Sie in diesem Formular eingeben zu sehen.

Sie erhalten eine e-Mail mit einem Link, um Ihre Unterschrift zu bestätigen. Um sicherzustellen, dass Sie e-Mails erhalten, fügen Sie bitte Info@petice24.com zu Ihren Kontakten oder sicheren Absender Liste hinzu.
Unsere Nutzer haben eine erhöhte Sichtbarkeit dieser Petitionen erworben.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü